Ein herzliches Willkommen an unserer Schule!

+++NEU+++NEU+++NEU+++NEU+++NEU+++NEU+++NEU+++NEU+++NEU+++NEU+++

Liebe Eltern,

in Kürze stehen Ihnen über die Schulcloud zwei neue Schreiben des Kultusministeriums zur Verfügung:

1) Planungen zum Schulbetrieb ab September 2020

2) Sommerferienbetreuung und Abfrage zu Ihrem Bedarf

Bitte nehmen Sie an der Umfrage bis 30.6.20 teil, wenn Sie Betreuungsbedarf in den Sommerferien haben! Ihr Klassleiter stellt das Umfrageformular in Kürze ein. Zum ersten Schreiben, den Planungen ab Herbst 2020, sollen konkrete Informationen des Ministeriums folgen. Ich informiere Sie zeitnah, sobald diese der Schulleitung zugehen und wir an die Umsetzung an unserer Schule gehen können.

Mit herzlichen Grüßen

Isolde Göbel, Rektorin ( Stand: 24.6.20. 21.30 Uhr)

 

___________________________________________________________

Anmeldung zum Muttersprachlichen Ergänzungsunterricht Schj. 20/21

Die Anmeldeunterlagen liegen jetzt vor! Bitte (am besten gesammelt über die EB-Vorsitzende) möglichst bald im Schulbüro abgeben! Danke!

Auf den folgenden 4 Links finden Sie Informationen zum MEU und das Anmeldeformular:

Anmeldeformular 1                                        Info 2

Info 3                                         Info 4

Isolde Göbel, Rektorin (14.6.20)

__________________________________________________________

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Am Montag, 15.6.2020 startet der Wechsel zwischen Präsenzunterricht und Homeschooling, der voraussichtlich bis zum Schuljahresende bestehen bleibt. D.h. Ihr Sohn/Ihre Tochter hat noch 3 Wochen Unterricht in der Schule und 3 Wochen Lernen zuhause vor sich. Die Gruppeneinteilung sowie die Unterrichtszeiten gingen Ihnen noch vor den Pfingstferien zu, diese sind verbindlich, ein Tausch ist nicht möglich.

NOTBETREUUNG ab 15.6.20

Während der Wochen des Homeschooling bieten wir weiterhin die Notbetreuung an - jedoch ist die Teilnahme an bestimmte Voraussetzungen geknüpft und wir bitten Sie, das Angebot nur zu nutzen, wenn Sie keine andere Betreuungsmöglichkeit haben, da wir personell nur eine Gruppe anbieten können. Seit heute steht das NEUE ANMELDEFORMULAR des KULTUSMINISTERIUMS zur Verfügung. Die Anmeldung muss für jede Woche erneut erfolgen, nur Anmeldungen, die vollständig ausgefüllt bis spätestens Samstag, 13.6.20 (in den Folgewochen Donnerstag, 12 Uhr für die nächste Woche) über die Schulcloud beim Klassleiter eingehen, können berücksichtigt werden. 

ACHTUNG: Abweichend vom Formular des KM findet die Notbetreuung an der AVGS für alle Teilnehmer einheitlich von 8.00 - 13.00 Uhr statt, unabhängig vom regulären Stundenplan. Dies hat organisatorische Gründe und entzerrt den Unterrichtsschluss / Busse um 11.20 Uhr 12.15 Uhr. Kinder, die sich im Präsenzunterricht befinden, können im Anschluss an den Unterricht NICHT an der Notbetreuung teilnehmen - diese ist den Kindern der Homeschooling-Woche vorbehalten!

Die Teilnahme an Angeboten von Mittagsbetreuung und Horten klären Sie bitte direkt mit dem Träger und melden Ihr Kind auch direkt dort an.

Für Kinder, die aus gesundheitlichen Gründen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, braucht kein ärztliches Attest vorgelegt werden. Eine Krankmeldung durch die Eltern über das Elternportal ist ausreichend.

Bleiben Sie gesund!

Isolde Göbel, Rektorin (Stand Donnerstag, 11.6.20, 22.30 Uhr)

 

 


Notbetreuung Pfingstferien und Unterrichtsplanung nach Pfingsten

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 

das aktuelle Schreiben des Kultusministeriums haben Sie gestern über die SchulCloud erhalten. 

Notbetreuung:

Das Anmeldeformular steht jetzt zur Verfügung. Anmeldeschluss ist Dienstag, der 26. Mai, 12 Uhr. Die Anmeldung erfolgt direkt beim Klassleiter, das Berechtigungsformular muss bis dahin vorliegen. 

Unterrichtsbetrieb nach Pfingsten: 

Hier warten wir noch auf konkrete Anweisungen vom Kultusministerium. Derzeit gehen wir davon aus, dass der Unterricht für die Jahrgangsstufen 1 bis 4 im wöchentlichen Wechsel stattfinden muss, da die Gruppengröße weiterhin auf maximal 15 Schüler beschränkt ist. Die Gruppe, die Ihr Kind besucht, erfahren die Jahrgangsstufen 2 und 3 Anfang nächster Woche vom Klassleiter. Die Einteilung der Jahrgänge 1 und 4 bleibt bestehen. Nur bei triftigen Gründen (Geschwisterkinder mit abweichenden Beschulungswochen an weiterführenden Schulen, die mit Ihrer Berufstätigkeit nicht vereinbar sind, zwingende Gruppenbildung beim Hortbetrieb ect.) kann in Einzelfällen nach Abklärung mit Ihrem Klassleiter ein Gruppentausch mit Zustimmung der Schulleitung erfolgen. Der Antrag muss dem Klassleiter schriftlich bis spätestens 27.05.20 vorliegen, ein Nachweis ist beizufügen. Danach ist aus unterrichtsorganisatorischen Gründen ein Wechsel der Gruppen ausgeschlossen.

Geplant ist der Start am 15. Juni mit Gruppe 1 im Präsenzunterricht, für Gruppe 2 findet Homeschooling statt. Am 22. Juni erfolgt der Wechsel der Gruppen.  

Sobald uns nähere Informationen vorliegen, informiere ich Sie in einem ausführlichen Elternbrief über die SchulCloud. Sehr informativ und stetig aktualisiert sind außerdem die FAQs auf der Seite des Kultusministeriums

Isolde Göbel, Rektorin   (Stand 21.05.2020, 23 Uhr)

 


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

Es gibt neue Informationen vom Kultusministerium. Die weiteren Schritte zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an den Grundschulen unter strengen hygienischen Auflagen wurden heute Nachmittag wie folgt bekanntgegeben:

  • Montag, 11.Mai: Start der Jahrgangsstufe 4,
  • Montag, 18. Mai: Start der Jahrgangsstufe 1,
  • Montag, 15. Juni: Start der Jahrgangsstufen 2 und 3

voraussichtlich jeweils in wechselnden Gruppen. Sobald mir nähere Informationen,  vorliegen, informiere ich Sie selbstverständlich zeitnah. Solange die Kinder noch nicht in den Präsenzunterricht zurückgekehrt sind, setzen wir das "Lernen zu Hause" mit tatkräftiger Unterstützung aller Lehrer fort. 

Die Notbetreuung steht weiterhin zur Verfügung. Ich darf Sie sehr herzlich bitten, Ihr Kind nur anzumelden, wenn Sie zum berechtigten Personenkreis gehören. Angemeldete Kinder müssen bitte auch zuverlässig kommen, da sich die Planung sonst sehr schwierig gestaltet. Auch während der Pfingstferien soll es eine Notbetreuung geben. 

Für die Notbetreuung ab dem 11. Mai melden Sie Ihr Kind über die SchulCloud direkt und formlos beim Klassleiter an. Dies gilt auch für alle Kinder, die die Notbetreuung schon besucht haben. Anmeldungen per E-Mail und über das Schulbüro sind ab sofort nicht mehr möglich. Vermerken Sie bitte:

  • Vor- und Zuname
  • Betreuungstage (Mo-Fr, auch einzelne Tage möglich)
  • Betreuungszeit (Ankunft 7.30 oder 8 Uhr, Ende: 13, 15 oder 16 Uhr)

Nimmt Ihr Kind erstmalig an der Notbetreuung teil, füllen Sie außerdem vorab das auf Ihre Situation zutreffende Formular des KM aus:

und senden es ebenfalls per SchulCloud an den Klassleiter. Dieser bestätigt Ihnen den Eingang der Nachricht.

Ein herzlicher Dank an Sie alle, die diese herausfordernde, schulische Situation mit viel Engagement und Geduld mittragen und oft auch noch beruflich Großartiges leisten! Lassen Sie mich Ihnen versichern, dass unsere ganze Schulfamilie ihr Bestes gibt, um die Sicherheit und Gesundheit Ihrer Kinder zu schützen, wenn die Schule wieder beginnt. 

Bleiben Sie gesund!

Isolde Göbel, Rektorin (Stand: 05.05.2020, 20 Uhr)


 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

zunächst möchte ich Ihnen ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit und Ihre tatkräftige Unterstützung beim "Lernen zu Hause" danken - aus vielen Gesprächen weiß ich um die Doppelbelastung und Herausforderung in vielen Elternhäusern. Lassen Sie sich bitte aber beruhigen: Keiner erwartet, dass Sie Unterricht wie in der Schule mit Ihren Kindern machen! Und auch nicht, dass die Kinder bei Wiederaufnahme des Unterrichts all das können, was wir nun im Fernunterricht zu vermitteln versuchen. Wir geben alle unser Bestes!

Es gibt große, inzwischen deutlich erweiterte Unterstützungsangebote durch die Lehrkräfte und die Schule, bitte nützen Sie diese unbedingt!

Erklärungen am  Telefon / Telefonsprechstunde: Jeder Klassleiter/ Klassleitertandem bietet Montag bis Freitag täglich von 8.00 - 9.30 Uhr sowie eine weitere Stunde am Nachmittag (Zeit wurde Ihnen vom Klassleiter mitgeteilt) eine Telefonsprechstunde für praktische Fragen zum Wochenplan, für Erklärungshilfen etc. für Ihr Kind an. Hier kann Ihr Kind direkt mit der Lehrkraft sprechen und Fragen stellen, Hilfen bekommen. Natürlich können auch Sie dabei sein.

Elterngespräche/Beratung: Der Klassleiter ruft Sie aktiv an, wenn er Gesprächsbedarf mit den Eltern sieht, z.B. wenn in Hausaufgaben immer die gleichen Fehler auftreten und Ihr Kind hier Erklärungshilfen braucht

Korrektur der Arbeiten und Hausaufgaben: Sie können alle Arbeitsergebnisse Ihres Kindes bei der Lehrkraft einreichen - über die Cloud hochladen, per Briefkuvert verschicken oder bei uns einwerfen (ab Montag soll immer von 8.00 -  16.00 Uhr eine Wahlurne vor dem Haupteingang stehen, zum Einwurf Ihrer Post. Wir warten noch auf die Anlieferung). Dies ist ein Angebot zusätzlich zu den ohnehin eingestellten Lösungen in der Cloud - aber nicht jeder Berufstätige hat Zeit, die Kontrolle selbst vorzunehmen oder auch bei Fehlern den Kindern selbst zu helfen.

Pädagogische Notbetreuung: Ab Montag, 27.4. wird die Notbetreuung erweitert. Neben Tätigkeit in einem systemrelevanten Beruf reicht nun auch, wenn Sie alleinerziehend und berufstätig sind. Dann spielt es keine Rolle, welche Tätigkeit Sie ausüben! Des weiteren wird die Betreuung ab sofort bis 16 Uhr gewährleistet, jedoch ist eine Anmeldung Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unbedingt erforderlich! Bis das neue Meldeblatt des KM vorliegt, verwenden Sie bitte das bisherige Formblatt. Ich nehme dann umgehend Kontakt mit Ihnen auf und spreche die Betreuungszeiten ab. Ab diesem Zeitpunkt kann Ihr Kind an der Notbetreuung teilnehmen. Im Rahmen dieser Betreuung wird auch der Wochenplan bearbeitet, die Lehrkräfte unterstützen, helfen und erklären. Weiter wird gebastelt, gespielt, gesungen - und wir gehen viel ins Freie und bewegen uns an der frischen Luft. Die Hygiene- und Abstandsregeln sind in kleinen Gruppen mit 2-3 Kindern für Schüler wie Lehrer optimal gewahrt.

Bei allen unterrichtlichen Fragen und Problemen mit der Technik wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Ihre Klassleitung, zur Notbetreuung an mich - wir sind gerne für Sie da! Kommen Sie gesund und möglichst sorgenfrei durch diese herausfordernde Zeit - wir freuen uns alle auf ein baldiges Wiedersehen!

Mit freundlichen Grüßen

Isolde Göbel, Rektorin (Stand: Sonntag, 26.4.2020, 11.30 Uhr)

 


Bitte beachten Sie das neue KMS-Informationsschreiben vom 20.4.20 zur Gewaltprävention

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schulkinder,

wie das Kultusministerium heute verfügt hat, findet an den Grundschulen verbindlich bis zum 24.04.2020 kein Unterricht statt. Die genauen Informationen entnehmen Sie bitte dem Kultusministeriellen Schreiben sowie der offiziellen Webseite des Kultusministeriums.

Eine Aufnahme des Unterrichtsbetriebs an Grundschulen, z.B. in der Jahrgangsstufe 4, ist laut KMS derzeit frühestens ab dem 11.05.2020 vorstellbar.      

Darum werden die Schülerinnen und Schüler der AVGS weiterhin so gut wie möglich von unseren Lehrkräften beim "Lernen zuhause" begleitet. Wir werden ein angemessenes Lernangebot unterbreiten, geeignete Materialien auswählen und mit dem Kollegium auch neue Wege der Kommunikation und der pädagogischen Begleitung Ihrer Kinder diskutieren. Ihre Klassleitung wird Sie dazu in Kürze informieren.

Wir bieten weiterhin ab Montag, 20.04.2020, eine NOTBETREUUNG an: Bitte nehmen Sie bei Bedarf umgehend Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt mit der Schule auf, falls Sie diese in Anspruch nehmen wollen oder Rückfragen haben. Folgendes Formular ist auszufüllen: Erklärung zur Berechtigung einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall. Ich setze mich dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Bleiben Sie gesund!

Isolde Göbel, Rektorin

Stand: 16.04.2020, 19.30 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

Betreuungsangebot Osterferien!!!

Liebe Eltern,

für alle unter Ihnen, die in einem systemrelevanten Beruf arbeiten, bietet die Grundschule an allen Werktagen der Osterferien (1. Woche: Montag bis Donnerstag; 2. Woche: Dienstag bis Freitag) eine Betreuung für Ihr Kind an, damit Sie etwas beruhigter Ihrem wichtigen Auftrag für die Gesellschaft nachkommen können. Die Betreuung findet täglich von 8 bis 16 Uhr statt, für die Stadt Moosburg gibt es Zuschüsse zur Schülerbeförderung.. Es wird ein pädagogisches Angebot geben, die Betreuung erfolgt ausschließlich durch Lehrkräfte unserer Schule. Um planen zu können, bitte ich Sie, mich möglichst zeitnah Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu informieren, dass Sie grundsätzlich Bedarf haben. Bitte füllen Sie dazu auch die Erklärung zur Berechtigung einer Kinderbetreuung aus. Bitte hinterlassen Sie eine Telefonnummer, unter der ich Sie gut erreichen kann. Wie oft, an welchen Tagen und zu welchen Zeiten Sie die Betreuung in Anspruch nehmen werden, klären wir kurzfristig, wenn z.B. Ihr Schichtplan vorliegt. Das Angebot ist sehr flexibel, es kann auch nur für einzelne Tage oder nur vormittags/nachmittags in Anspruch genommen werden. Im Moment geht es jedoch nur um eine grobe Vorplanung und Einschätzung des Bedarfs. Sie dürfen sich gerne melden, wir sind für unsere Schüler und Ihre Kinder da!

Bleiben Sie gesund!

Isolde Göbel, Rektorin (Stand 29.03.2020, 14.30 Uhr)

 

 

 

 

4. Klassen: Aktuelle Informationen zum Übertritt (Stand 24.03.2020)

Es gibt neue Informationen vom Kultusministerium zum Übertritt.

Hierzu leite ich an alle Eltern der vierten Klassen diesen Elternbrief des Kultusministeriums weiter.

Die Klassleiter der vierten Klassen informieren Sie Anfang nächster Woche über die Schul-Cloud über das konkrete Vorgehen an der Schule.

Isolde Göbel, Rektorin

 

 

Aktuelle Änderung der Notbetreuung:

Ab sofort reicht es auch aus, wenn ein Elternteil in systemrelevanten Berufen tätig ist. Bitte melden Sie sich telefonisch unter unserer Schulnummer 08761-4284, falls Sie ab 8:00 Uhr eine Notbetreuung brauchen!

Mailen Sie bitte auch die ausgefüllte Erklärung im folgenden Link an die Schule.

Erklärung zur Berechtigung einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notbetreuung)

 Stand: 22.3.20

 

Aktueller Elternbrief- Versorgung mit Unterrichtsmaterial, Bücherabholung und weiterer Kommunikation

 

Lieber Eltern,

ich darf Sie darüber informieren, dass sich die beiden Corona-Verdachtsfälle in den Klassen 1b und 1d nicht bestätigt haben. Diese Auskunft erreichte uns soeben von den Eltern der Kinder.

Mit freundlichen Grüßen

Isolde Göbel, Rektorin

Stand 19.3.20

Bitte kommen Sie nicht an die Schule um Unterrichtsmaterialien abzuholen!

Elternbrief zur Schulschließung

Wichtig:

Achtung- aufgrund der großen Überlastung der Schulplattformen, kann es zu Verzögerungen kommen.

Wenn Sie sich am Dienstag für die Plattform schul.cloud anmelden, bitte geben Sie nur schul.cloud bei der Suche ein, ansonsten findet der Browser nicht die richtige Seite.

Schauen Sie immer wieder auf unsere Homepage, wir werden alles Wichtige für Sie einstellen! 

 

 

Liebe Eltern,

Das Bayrische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat nun im Einvernehmen mit dem Kultusministerium eine Allgemeinverfügung erlassen, die heute (7.März 2020) in Kraft tritt. Sie finden die Anlage im folgenden Link:

Allgemeinverfügung zum Coronavirus

Diese Verfügung legt unter anderem fest, dass Schüleri/innen, die sich in den letzten 14 Tagen in  einem Risikogebiet aufeghalten haben, für eine Zeitspanne von 14 Tagen nach Rückkehr aus dem Risikogebiet die Schule nicht besuchen dürfen.

Bitte lesen Sie die Allgemeinverfügung aufmerksam und beachten Sie auch die weiteren Bestimmungen.

Isolde Göbel, Rektorin

Merkblatt des Robert-Koch-Instituts
Empfehlungen des Kultusminsteriums zum Coronavirus

Erweiterung der Corona Risikogebiete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusätzliche Informationen